Auch JGST will in Thailand neues Reifenwerk bauen

,

Thailand zieht weitere Investitionen aus der Reifenindustrie an. Wie die US-amerikanische Fachzeitschrift Tire Business schreibt, wolle jetzt auch die Jiangsu General Science Technology Co. Ltd. (JGST) ein Pkw- und Lkw-Reifenwerk in dem Land in Südostasien bauen. Derzeit baut Continental dort ebenfalls ein neues Reifenwerk, während andere Hersteller wie etwa Bridgestone, Michelin, Zhongce Rubber und Linglong bereits vor Ort produzieren. JGST will 300 Millionen US-Dollar in das Werk investieren, in dem dann einmal sechs Millionen Pkw- und eine Million Lkw-Reifen produziert werden sollen. Der Hersteller erklärt die Investition mit den international zunehmenden Zölle gegen Reifen aus chinesischer Fertigung, die man mit einer Produktionsstätte in Thailand umgehen könne. JGST wurde 2002 gegründet, ist seit 2016 an der Shanghai Stock Exchange gelistet und produziert unter anderem Marken wie TBB Tires and Goodtrip. Das Unternehmen betreibt bereits eine Fabrik in der Stadt Wuxi (Provinz Jiangsu/China). ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.