RDKS-Anlaufstelle bei „Tire Cologne“: Schrader zeigt auf 100 m² Flagge

, ,

Als auf Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) spezialisierte und seit einiger Zeit zu Sensata Technologies gehörende Automobil-Aftermarket-Marke zeigt auch Schrader bei der „The Tire Cologne“ Flagge. Auf 100 Quadratmetern Fläche will man die Messe vom 29. Mai bis zum 1. Juni in Köln nicht nur dazu nutzen, um das eigene Produktangebot rund um RDKS zu präsentieren angefangen bei dem vom TÜV Süd zertifizierten, patentierten und programmierbaren „EZ-Sensor 2.0“ bis hin zu der Diagnoselösung „EZ-Sensor Pad“. Die vier Tage in Köln soll den Messebesuchern außerdem die Möglichkeit bieten, Schrader-Mitarbeiter aus Vertrieb und Technik zu treffen, um ihnen Fragen rund um das Thema RDKS stellen oder Tipps und Vorschläge entlocken zu können. Zudem gibt es vor Ort demnach mehr über die sogenannte Schrader-Academy und deren Trainingsangebote zu erfahren. Doch was wäre eine Messe ohne eine echte Neuheit: Eine solche hat das Unternehmen freilich ebenfalls mit im Gepäck zu der Veranstaltung in Form des – wie man selbst sagt – „brandneuen ‚Black EZ-Sensor 2.0‘ mit Clamp-in-Ventilbefestigung“. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.