Gemeinsame Delticom-/Conti-Händlerschulung zum Viking-Portfolio

, ,

Erstmals haben die Delticom AG und Continental für Händler eine gemeinsame Schulung zu Viking-Reifen veranstaltet. Denn die norwegische Marke gehört ja zu dem deutschen Reifenhersteller, und mit seiner B2B-Plattform unter www.reifenonline.de ist der Internetreifenhändler exklusiver Vertriebspartner für sie in Deutschland. Zu der Veranstaltung Ende August in Bochum waren Händler aus ganz Deutschland aufgerufen worden, sich für eine Teilnahme zu bewerben. Die Resonanz darauf war offensichtlich groß, denn nach Angaben Delticoms musste wegen der zahlreichen Anmeldungen letztlich das Los über die zur Verfügung stehenden 20 Plätze entscheiden. „Wir freuen uns über die starke Resonanz, die die Schulungsveranstaltung erfahren hat. Es war eine ausgezeichnete Gelegenheit zum persönlichen Austausch über die Kundenbedürfnisse. Wir konnten den Händlern die Marke und das Produktportfolio näherbringen und ihre konkreten Fragen beantworten“, so Inga Meinhardt von Continental.

Bei der Schulung standen der anstehenden Umrüstsaison entsprechend bzw. in Vorbereitung darauf die Winterreifen „WinTech“ und „WinTech Van“ sowie die Ganzjahresreifen „FourTech“ und „FourTech Van“ im Fokus. „Die Modelle von Viking sind attraktive Alternativen für preisbewusste Kunden, die keine Abstriche bei der Qualität machen wollen und das Know-how eines renommierten Herstellers wie Continental schätzen. Deswegen sind sie auch für Händler spannend“, sagt Thorsten Orbach, Leiter des Händlergeschäftes bei der Delticom AG. Als Premiumpartner von Viking biete man „sehr gute Einkaufspreise“ für das gesamte Sortiment und ermögliche Handelskunden somit „interessante Margen“, wie er ergänzt. Für die Gäste standen neben der Schulung selbst noch eine gemeinsame Führung durch das Ruhrstadion – Heimat des VfL Bochum, bei dem Viking/Delticom als Premiumpartner fungiert – und der anschließende Besuch des Zweitligaspiels gegen Dynamo Dresden auf dem Programm. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.