Veränderter Michelin-Markenauftritt

Montag, 6. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Anders als die Marktauftritte beispielsweise von Pirelli oder Vredestein, wo man schon länger auf Emotionales oder Lifestyle-Themen setzt, war derjenige von Michelin ebenso wie der des deutschen Wettbewerbers Continental bisher ein eher sachlicher. Soll heißen: Fakten standen im Vordergrund in Form beispielsweise eher technischer Informationen dazu, warum die eigenen Reifen besser sein sollen als die der Konkurrenz. Bei der jüngsten offiziellen Produktpräsentation des „Pilot Sport 4 S“ der Franzosen in Palm Springs (Kalifornien/USA) wehte aber bereits ein leicht anderer Wind: Die nüchterne Technik trat auffällig stark in den Hintergrund und das Erleben des neuen UHP-Reifens aus dem Hause Michelin rückte dafür entsprechend mehr in den Vordergrund. Dazu passt, dass das Unternehmen dieses Jahr erstmals einen Werbespot rund um den Super Bowl geschaltet hat und der 30-sekündige Steifen mit dem Titel „I Need You“ eine recht emotionale Anmutung nicht leugnen kann. Soll er wohl auch nicht. „Dieser TV-Spot markiert eine wichtige Veränderung in unserer Marketingstrategie“, erklärt Andrew Meurer, Vice President Marketing Pkw-Reifen bei Michelin North America. In dem Werbefilmchen sind nunmehr Szenen aus der Wirklichkeit zu sehen anstelle animierter Figuren samt Cameo-Auftritten des Michelin-Männchens Bibendum. Mit diesem Ansatz zielt der Hersteller Meurers Worten zufolge auf eine bessere Balance ab zwischen der Botschaft in Sachen Haltbarkeit seiner Premiumreifen und der Sensibilisierung der Autofahrer dafür, welch wichtige Rolle Reifen bei der – wie er ergänzt – „Bewältigung dringender, manchmal emotionaler Dinge des täglichen Lebens“ spielten. „Michelin ermöglich es Autofahrern, für andere da zu sein, wenn es am meisten darauf ankommt”, fasst Meurer die Botschaft zusammen, die der neue Spot transportieren soll. christian.marx@reifenpresse.de


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *