Pneumobil auch 2016 „ServiceAtlas“-Sieger – Pit-Stop und ATU enttäuschen

Freitag, 9. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Christian Mühlhäuser, Geschäftsführer Pneumobil GmbH, freut sich über den erneuten Testsieg bei der Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service 2016“
Christian Mühlhäuser, Geschäftsführer Pneumobil GmbH, freut sich über den erneuten Testsieg bei der Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service 2016“
Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern von Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der „Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service“ veröffentlicht. Wie bereits in den zwei Jahren zuvor, gelang es der Pneumobil GmbH auch 2016 wieder, die Wettbewerber auf die Plätze zu verweisen und als Testsieger aus der Servicestudie hervorzugehen. Während die Pirelli-Tochter insgesamt eine sehr gute Gesamtbeurteilung von ihren Kunden erhielt, wurden auch Pneuhage, Premio, Quick und First Stop mit entsprechenden Lorbeeren in der Gesamtbewertung bedacht. Keine gute Figur machten unterdessen Pit-Stop und ATU, aber auch Euromaster und Vergölst erhielten nicht gerade ‚Belobigungszeugnisse’.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *