Intensivierte Zusammenarbeit – Interpneu und Maxam erweitern Kooperation

,

Im Rahmen der diesjährigen Reifenmesse in Essen haben der Nutzfahrzeugreifenhersteller Maxam und der Großhändler Interpneu aus der Pneuhage-Gruppe eine Verlängerung bzw. die Erweiterung ihrer Zusammenarbeit rund um den Exklusivvertrieb von Maxam-Reifen im deutschen Markt vereinbart. Aufbauend auf der bisherigen Kooperation bei Vertrieb und Marketing von EM-Reifen wird Interpneu ab sofort auch die Sortimente für Landwirtschafts- sowie Industrieluftreifen der Marke vorrätig halten. „Da die Grenzen zwischen den Produktgruppen immer stärker verschwimmen, profitieren die Kunden von der umfassenden Zusammenarbeit“, heißt es vonseiten des Großhändlers dazu.

Aufseiten Maxams habe für eine intensivierte Zusammenarbeit mit Interpneu einerseits die hohe Marktkenntnis des Anbieters gesprochen sowie andererseits der Umstand, dass Reifenhändler und Werkstätten bei dem Großhändler „die in großem Umfang abrufbare Ware innerhalb von 24 bis 48 Stunden sowie auf Wunsch per Terminfracht auch kurzfristig erhalten“ können. Doch die Kooperation geht über die reine Warendistribution noch hinaus, weil sich die Spezialisten der Pneuhage-Gruppe außerdem auch gezielt in die Produktentwicklung mit einbringen. Als ein Beispiel dafür wird der neue Flotationreifen „FlotXtra“ von Maxam genannt. „Der ‚FlotXtra’ ist auf einer Vollstahlkarkasse für hohe Tragfähigkeit und Widerstandsfähigkeit aufgebaut. Durch das speziell geformte Profil mit sehr guter Selbstreinigungseigenschaft und hohem Positivanteil für lange Laufleistung ist der Reifen optimal für große Kipper und Gülleanhänger abseits und auf der Straße geeignet“, so Produktverkaufsleiter Jens Friedrich, der den Reifen gemeinsam mit dem Maxam-Team in Essen vorstellte.

Jens Friedrich, Produktverkaufsleiter AS-Reifen Pneuhage/Interpneu, präsentiert den gemeinsam mit Maxam entwickelten neuen Flotationreifen „FlotXtra“

Jens Friedrich, Produktverkaufsleiter AS-Reifen Pneuhage/Interpneu, präsentiert den gemeinsam mit Maxam entwickelten neuen Flotationreifen „FlotXtra“

„Maxam ist sehr innovativ und schnell in der Produktentwicklung. Wir können unser Know-how direkt einbringen und mit dem erweiterten Sortiment unsere Kunden optimal beraten und bedienen“, ergänzt Erwin Schwab, Produktgruppenleiter Nutzfahrzeugreifen der Pneuhage-Gruppe, einen aus seiner Sicht entscheidenden Aspekt bei der Wahl Maxams als Kooperationspartner. Dank der Zugehörigkeit zur Pneuhage-Unternehmensgruppe könne Interpneu den Vertrieb über die 117 eigenen Reifendienste steuern. Außerdem erreichten Maxam-Produkte künftig die Anwender im Bau- und Agrarsektor sowie in der Intralogistik etwa über spezialisierte Wiederverkäufer und das über 300 Stationen starke „Pneunet“-Netzwerk freier Nutzfahrzeugreifenhändler. Speziell überregional agierende Großkunden sollen hier von der Verfügbarkeit, der Anzahl Stationen sowie einem professionellen Key-Account-Management profitieren. Die gemeinsamen Vermarktungsaktivitäten und Messeauftritte beider Partner werden auf der Basis des erweiterten Angebots künftig demnach übrigens noch intensiviert werden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.