Beiträge

Bauarbeiten an neuem Pyrum-Standort haben begonnen

Die Pyrum Innovations AG will in Perl-Besch bis Ende 2025 ihr zweites Pyrolysewerk mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen Altreifen im Jahr im Saarland bauen. In dieser Woche begannen die ersten Arbeiten am neuen Pyrum-Standort, nachdem der Gemeinderat …

Pyrum Innovations vollzieht weiteren Schritt für zweites eigenes Werk im Saarland

Die Pyrum Innovations AG hat Anfang des Jahres eine 100-prozentige Tochtergesellschaft zum Betrieb des zweiten Pyrum-eigenen Werkes im Saarland gegründet: die Pyrum GreenFactory II GmbH. In Perl-Besch an der Mosel und damit direkt an der Grenze zu Luxemburg …

Vom Renn- zum Staplerreifen – Continental recycelt Extreme-E-Reifen

Seit der Premierensaison der Extreme E genannten Offroadrennserie vor drei Jahren ist Continental deren exklusiver Reifenausrüster. Hatte der Hersteller die Reifen der ersten Saison 2021 noch zu 400 Quadratmeter Gummipflastersteine recycelt, so sei man mit den Reifen der …

Bei Continental werden Rennreifen zu Gabelstaplerpneus

Continental setzt Ruß aus wiederverwerteten Rennreifen bei der Produktion von Vollreifen ein. Insgesamt 300 Rennreifen der CrossContact-Extreme-E-Serie wurden dafür in einem speziellen Pyrolyseverfahren verarbeitet. Mit der Initiative integriert das Unternehmen nachhaltige Kreislaufwirtschaftslösungen in seine Reifenproduktion.

Fraunhofer-Institut stellt Pyrums Altreifenpyrolyse gutes Zeugnis aus

,
Das Life Cycle Assessment des Fraunhofer-Institutes UMSICHT attestiert Pyrums speziellem „Pyrolyseverfahren, aber auch alternativen stofflichen Verwertungsverfahren, Vorteile insbesondere in den Wirkungskategorien Klimawandel und Schonung fossiler Ressourcen gegenüber den energetischen Verfahren“ (Bild: Pyrum Innovations)

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) hat im Rahmen eines Life Cycle Assessment (LCA) bzw. einer vergleichenden Ökobilanzierung das Recycling von Altreifen für das Unternehmen Pyrum Innovations untersucht. Bei dessen Pyrolyseverfahren, bei dem unter anderem Industrieruß …

BASF unterstützt Pyrum mit 25 Millionen Euro

Pyrum Innovations hat einen Vertrag mit BASF unterzeichnet, der besagt, dass das Recyclingunternehmen ein Darlehn von 25 Millionen Euro bekommt. Die 25 Millionen Euro werden zur Finanzierung des aktuellen Rollout-Plans benutzt, schreibt das Unternehmen in einer aktuellen Mitteilung. …

Pyrum Innovations produziert erstmals Pyrolyseöl in neuem Reaktor

Pyrum Innovation hat in seinem Recyclingwerk in Dillingen den zweiten und dritten Reaktor hochgefahren. Als Test wurde als erstes der Reaktor zwei hochgefahren, sodass in kleinen Mengen erstmals Pyrolyseöl produziert werden konnte. Nachdem das Unternehmen den Reaktor zwei …

Pyrum startet Warminbetriebnahme der Linien zwei und drei in Dillingen/Saar

Die Pyrum Innovations AG gibt den „erfolgreichen Start der Warminbetriebnahme“ der Reaktoren zwei und drei im Stammwerk in Dillingen/Saar bekannt. Damit wird in Kürze das erste Öl aus den neuen Anlagen produziert. Die Genehmigungsbehörden haben bereits grünes Licht …

Pyrum Innovations plant Pyrolyseanlage für Kunden in Griechenland

Die Pyrum Innovations AG habe Vorgespräche mit Thermo Lysi SA für die Entwicklung einer neuen Anlage für das Recycling von Altreifen in Griechenland aufgenommen. Pyrum habe sich insofern bereit erklärt, wie es dazu in einer Mitteilung des in …

Pyrum Innovations plant Pyrolyseanlage in Homburg (Saar) – Halbjahresbericht

Die Pyrum Innovations AG hat jetzt Zahlen für das zurückliegende erste Halbjahr veröffentlicht. Das Halbjahresergebnis und die Vermögenslage seien dabei „im Wesentlichen geprägt“ gewesen von den hohen Investitionen am Firmensitz in Dillingen/Saar sowie dem weiteren Aufbau von Personal …