Beiträge

Lastenrad auf Prototyp von Michelin-Luftlosreifen

„T„Tweel“ bescheinigt Michelin gegenüber Luftreifen nicht nur eine höhere Tragfähigkeit, sondern als Vorteil des Konzeptes herausgestellt werden darüber hinaus genauso noch ... (Bild: Michelin)„Tweel“ bescheinigt Michelin gegenüber Luftreifen nicht nur eine höhere Tragfähigkeit, sondern als Vorteil des Konzeptes herausgestellt werden darüber hinaus genauso noch ... (Bild: Michelin)weel“ bescheinigt Michelin gegenüber Luftreifen nicht nur eine höhere Tragfähigkeit, sondern als Vorteil des Konzeptes herausgestellt werden genauso nicht nötige Wartungsarbeiten wie etwa eine regelmäßige Fülldruckkontrolle, ein niedrigerer Rollwiderstand der Luftlosreifen, deren Recyclingfähigkeit oder ihr als gleichmäßiger beschriebener Abrieb (Bild: Michelin)

Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes im vergangenen Jahr haben hierzulande die Grünen eine Förderprämie für Lastenräder ins Gespräch gebracht als ein Beitrag zum Thema Klimaschutz und damit es mit Blick auf die vom Bund gezahlte Prämie bei der Anschaffung …

Tag der Kautschukindustrie 2021 – „Zukunft ist eine Entscheidung“

Am 27. April 2021 hat der diesjährige Tag der Kautschukindustrie als neuartig konzipiertes Onlineevent in digitalen Veranstaltungsräumen stattgefunden. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr auf der sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie andeutenden Zeitwende, die von Experten unter verschiedenen …

Zeitenwende ist Leitthema beim (digitalen) Tag der Kautschukindustrie 2021

,
Üblicherweise als Präsenzveranstaltung in Berlin abgehalten, findet der Tag der Kautschukindustrie des WdK diesmal als virtuelles Format statt

Selbst wenn die Corona-Lage eine Präsenzveranstaltung wie schon im Vorjahr nicht ermöglicht, soll der alljährlich vom Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) veranstaltete Tag der Kautschukindustrie dennoch auch 2021 viel Raum für einen direkten Mitgliederdialog bieten. Geplant ist das …

Antrag der Grünen: Runderneuerte Reifen für Fahrzeuge des Landes und der Kommunen in NRW

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen hat Ende August einen Antrag gestellt, in dem es um das Thema runderneuerte Reifen geht. Sie möchte, dass ein Pilotprojekt zur Anschaffung und zum Einsatz von runderneuerten Reifen durch …

Conti: Ohne die „Gummibude“ ist alles nichts

Continental gibt sich eine neue Struktur, verselbstständigt die einzelnen Geschäftsbereiche und überträgt so den Verantwortlichen der Sparten mehr Verantwortung unter dem Dach einer Holding. Schon zu Beginn des Jahres 2019 soll die Sparte Powertrain (Antriebsstrang) fit für

WdK enttäuscht über Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche

Aufseiten des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie (WdK) zeigt man sich enttäuscht über das Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen, was die Möglichkeit der Formierung einer sogenannte Jamaika-Regierungskoalition betrifft. „Mit großer Enttäuschung stellen wir …

Zwischenruf: So schnell stirbt der Verbrennungsmotor wohl doch nicht aus

, ,

Dem Wahlprogramm der Grünen lässt sich die Forderung nach „nur noch abgasfreien Neuwagen“ ab 2030 entnehmen. Gemeint damit sind wohl rein elektrisch angetriebene Pkw, die bekanntlich ja aber nur lokal emissionsfrei sind, weil der Strom zum Laden ihrer …

Grünen-Politikerin Angela Dorn besucht Pirelli-Werk

Angela Dorn, Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Umwelt, Energie und Klimaschutz der Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion im Hessischen Landtag, besuchte jüngst das Werk des Reifenherstellers Pirelli in Breuberg. Sie und elf Kommunalpolitiker der Partei aus dem Odenwaldkreis informierten sich …

Landtagsgrüner zu Besuch im Pirelli-Werk Breuberg

Mathias Wagner, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im hessischen Landtag, hat Ende Oktober das Pirelli-Reifenwerk in Breuberg (Odenwald) besucht, wo er stellvertretend für alle Mitarbeiter des Standortes von Michael Schwöbel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, …