CSBK künftig mit Bridgestone statt Dunlop als Partner

,
Ab kommendem Jahr und bis einschließlich der Saison 2026 wird nun Bridgestone als exklusiver Reifenausrüster aller sechs Wertungsklassen der Canadian Superbike Championship bzw. CSBK fungieren (Bild: Bridgestone)

Seiten vielen Jahren und noch bis zum Ende der Saison 2022 fungiert Dunlop als Reifenpartner der kanadischen Superbike-Serie CSBK (Canadian Superbike Championship) – in den vier Jahren ab 2023 und damit bis einschließlich 2026 übernimmt allerdings Bridgestone diese Rolle. Zugleich wird letzterer Hersteller auch Titelsponsor der Motorradrennserie, die insofern dann den Namen Bridgestone CSBK trägt. Bridgestone rüstet demnach alle sechs Wettbewerbsklassen der Serie exklusiv mit Slicks aus. „Als leidenschaftlicher Unterstützer des Motorradrennsports ist Bridgestone stolz darauf, Lieferant für die eingesetzten Reifenspezifikationen und Titelsponsor einer so prestigeträchtigen nationalen Serie wie der CSBK zu sein“, sagt Jared Williams, General Manager in Sachen des Bridgestone-Motorradreifengeschäftes in den Vereinigten Staaten und Kanada. „Die Partnerschaft mit der CSBK ermöglicht es uns, Straßenrennen zu unterstützen und das technische Know-how unseres Unternehmens zu präsentieren“, veranschaulich dieses Engagement für ihn auch die Emotionen, die einen Kernwert des eigenen E8-Commitments als Anbieter nachhaltiger Lösungen darstellten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.