Gelungene Titelverteidigung: Pirelli erneut „Best Brand“ Motorradreifen bei PS

, ,
Marcus Schardt von der Motorpresse Stuttgart (rechts) übergibt den Preis in Sachen der „Best-Brand“-Wahl 2022 der PS-Leser an Michael Praschak, Leiter des Bereiches Digital Marketing und PR für Motorradreifen der Marken Pirelli/Metzeler (Bild: Pirelli)

Wie beim Schwesterblatt Motorrad, wo die italienische Marke bei der entsprechenden Leserwahl auf den dritten Platz kam, ist Pirelli auch bei den „Best Brands“ des Sportfahrermagazins PS in der Kategorie Motorradreifen aufs Podium gefahren. Dort hat man es mit einem 60,1-prozentigen Stimmanteil der insgesamt fast 11.500 an dem Voting teilnehmenden Leser allerdings bis ganz nach vorne geschafft. Damit hat es die Marke Pirelli, die 2019 erstmals die Poleposition bei der „Best-Brand“-Leserwahl von PS erobern konnte, ihren mit 59,7 Prozent der Stimmen errungenen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen können. „Dass wir den Titel bei der Leserwahl von PS verteidigen konnten, ist ein toller Erfolg für das ganze Team und ein großer Ansporn für uns, weiter Vollgas zu geben“, erklärt Michael Müller, der das Pirelli Zweiradreifengeschäft in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz), den Benelux-Ländern und Dänemark verantwortet. „Motorsport ist seit Gründung der Marke Teil der DNA von Pirelli. Durch unsere Konzentration auf den seriennahen Rennsport und unsere enge Partnerschaft mit der IDM und der Superbike-WM können wir unsere Produkte im harten Wettbewerb ständig weiterentwickeln. Davon profitieren alle unsere Reifen – vom Rennsportslick bis zum Sporttouringmodell – und diesen Vorteil spüren auch unsere Kunden“, ergänzt er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.