Brodthage übernimmt Leitung des deutschen Conti-Reifenersatzgeschäftes von Jung

Zum 31. August wechselt Frank Jung (links) nach über 34 Jahren Betriebszugehörigkeit bei Conti in den Ruhestand, und Mirco Brodthage übernimmt bei Conti seine Aufgaben als Leiter Marketing und Vertrieb in Sachen des Reifenersatzgeschäftes in Deutschland (Bilder: Continental)

Zum 1. September wird Mirco Brodthage bei Continental die Leitung von Marketing und Vertrieb in Sachen des Reifenersatzgeschäftes in Deutschland übernehmen und damit in dieser Position die Nachfolge von Frank Jung (63) antreten. Denn dieser wird sich nach über 34 Jahren in Diensten des Reifenherstellers in den Ruhestand verabschieden. „Frank Jung hat in seiner langen Zeit bei Continental immer zielgerichtet gearbeitet, um für unsere Kunden und unser Unternehmen in jeder Situation die bestmögliche Lösung zu finden. Sein Know-how zu Kunden, Partnern, Mitarbeitenden und Unternehmen ist nicht zu ersetzen. Insbesondere wird er uns aber als Mensch und Kollege fehlen“, sagt Jürgen Marth, Leiter Key-Account-Kanal und Region Zentraleuropa. An ihn wird Brodthage, der bislang das Reifenersatzgeschäft des Unternehmens in der Region Südosteuropa verantwortete, in seiner neuen Funktion berichten. Er sei sie „die optimale Nachfolge“ für Jung, so Marth. cm

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.