Continental stellt Pkw- und Lkw-Reifenersatzgeschäft in EMEA neu auf

Continental stellt das Pkw und Lkw-Reifenersatzgeschäft in Europa, Nahost und Afrika unter der Führung von Philipp von Hirschheydt, zuvor Leiter des Pkw-Reifenersatzgeschäfts in der EMEA-Region, neu auf. Um mehr Kundennähe und -orientierung zu ermöglichen und die Effizienz der Organisationen zu steigern, wurden Pkw- und Lkw-Geschäft nun in einer übergreifenden Geschäftseinheit gebündelt. Die Transformation der Geschäftsbereiche hatte zum 1. Januar 2020 begonnen. Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 ist die Reorganisation umgesetzt.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Fahrperformance im Grenzbereich und für ein vielseitiges Engagement für den Klimaschutz“, sagt Philipp von Hirschheydt, Leiter des Pkw- und Lkw-Reifenersatzgeschäfts in der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). […]

  2. […] Titel „Mythos, Leidenschaft, Herausforderung.“ finden sich auf 20 Seiten nach einem Vorwort von Philipp von Hirschheydt – Leiter der Geschäftseinheit Reifenersatzgeschäft für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) bei Conti – unter anderem Interviews mit Reifenentwickler […]

  3. […] hat nicht nur sein Pkw- und Lkw-Reifenersatzgeschäft neu aufgestellt in der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika), sondern zudem das Spezialreifensegment in […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.