Dritte TWS-Preiserhöhung in nicht mal einem halben Jahr

,
Trelleborg Wheel Systems (TWS) hat für April eine weltweit 15-prozentige Preiserhöhung für die Produkte sämtliche seiner Marken für alle Segmente angekündigt (Bild: NRZ/Christian Marx)

Nach entsprechenden Schritten schon zum 1. November 2021 sowie dann auch zu Beginn dieses Jahres kündigt Trelleborg Wheel Systems nunmehr bereits die dritte Preiserhöhung binnen nicht einmal sechs Monate an. Denn im April sollen durch die Bank die Produkte aller Marken des Anbieters weltweit in sämtlichen Segmenten durchschnittlich 15 Prozent teurer werden, selbst wenn die konkreten Anhebungen nach Unternehmensangaben je nach Region variieren werden, um die lokalen Marktbedingungen widerzuspiegeln. „Diese Preiserhöhung resultiert aus den aktuellen Marktschwankungen und den stark gestiegenen Rohstoff-, Energie- und Logistikkosten“, wird für Rückfragen zu weiteren Details zu alldem auf die jeweiligen Firmenrepräsentanten in den verschiedenen Märkten verwiesen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.