Hauptsitz der österreichischen Fachmarktkette Forstinger ist jetzt Tulln

, , ,
Die Zentrale der Forstinger Österreich GmbH ist von Traismauer nach Tulln um- und damit näher an Wien herangezogen (Bild: Forstinger)

Die von Thomas Körpert – ehemals Apollo Vredestein – als Geschäftsführer geleitete Automobilfachmarktkette Forstinger Österreich GmbH hat im November einen neuen Hauptsitz bezogen. Das Unternehmen mit nach eigenen Angaben rund 700 Mitarbeitern in knapp 90 über die Alpenrepublik verteilte Filialbetriebe, das sich selbst als „die Nummer eins im Autozubehör, bei Ersatzteilen, Reifen und Felgen“ in unserem südlichen Nachbarland sieht, residiert nunmehr nicht mehr in Traismauer, sondern knapp 30 Kilometer weiter östlich in Tulln (Königstetter Straße 128-134) und damit nur noch knapp 50 Kilometer nordwestlich von Wien. Alle anderen Firmendaten – Umsatzsteueridentifikationsnummer, Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Bankverbindungen – haben sich einer Forstinger-Mitteilung zufolge nicht geändert. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.