Produktion im finnischen Nokian-Werk wird wieder erhöht

,
In seinem Stammwerk im finnischen Nokia will Nokian Tyres die Pkw-Reifenproduktion „signifikant“ erhöhen und dazu 80 zusätzliche Mitarbeiter einstellen (Bild: Nokian Tyres)

Hatte Nokian Tyres im Zuge der Corona-Krise die Fertigung von Pkw-Reifen in seinem finnischen Stammwerk Nokia 2020 drosseln und vor diesem Hintergrund Mitarbeiter dort teils auch freistellen müssen, wurde schon zu Beginn dieses Jahres wieder eine Erhöhung der diesbezüglichen Produktionskapazitäten angekündigt. Jetzt legt das Unternehmen noch einmal nach. Demnach ist nun eine weitere als signifikante bezeichnete Steigerung der Fertigung vorgesehen mittels zunächst durchgängiger Produktion im Dreischichtsystem, womit nach Angaben des Herstellers die Schaffung 80 zusätzlicher Arbeitsplätze im betreffenden Werk einhergehe. Insofern könne man für dieses Jahres dann insgesamt sogar rund 200 Neueinstellungen vermelden, heißt es. Ab Anfang 2020 soll an dem Standort dann übrigens in fünf Schichten an sieben Tage der Woche gearbeitet werden, nachdem die Beschäftigten vor Ort seit August schon in vier Schichten sechs Tage je Woche arbeiten. „Die Nachfrage nach Reifen in unseren Hauptmärkten ist im Laufe des Jahres gestiegen und steigt weiterhin stark. Wir erhöhen die Produktionskapazität für Pkw-Reifen und die Zahl der Mitarbeiter in unserem finnischen Werk, um mit diesen Maßnahmen die Verfügbarkeit unserer erfolgreichen Produkte auch in Zukunft sicherzustellen“, erklärt Nokians Executive Vice President Manu Salmi. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.