Cooper-Aktionäre stimmen der Übernahme durch Goodyear zu

Die geplante Übernahme der Cooper Tire & Rubber Co. durch Goodyear hat Ende vergangene Woche eine weitere wichtige Hürde genommen. Wie es dazu in US-amerikanischen Medien heißt, haben sich 99 Prozent des Aktienkapitals bzw. der dahinterstehenden Aktionäre im Rahmen einer virtuellen Aktionärsversammlung für die Annahme des Übernahmevertrags ausgesprochen. Cooper wolle das formelle Ergebnis der Abstimmung kurzfristig mit einer Börsenmitteilung kommunizieren. Erst vor wenigen Tagen hatten die chinesischen Wettbewerbsbehörden die für die zweite Jahreshälfte geplante Übernahme ohne Bedingungen abgenickt. Goodyear selber muss seine Aktionäre nicht um Zustimmung für die 2,5-Milliarden-Dollar-Übernahme bitten. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] vorgesehen, doch könnte das Ganze bei Vorliegen sämtlicher erforderlicher Genehmigungen über die bisherigen hinaus durchaus wohl auch schon früher über die Bühne gehen. Das bedeutet: Wäre der Deal […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.