Triangle mischt im Chnbrand-Ranking bei den Premiummarken mit

,

In den sogenannten „China Net Promoter Score“ ist seit der vergangenen Erhebung ordentlich Bewegung gekommen. Das Markenranking auf Basis ungestützter Markenbekanntheit, das von der Organisation Chnbrand bereits seit einigen Jahren erstellt wird, führt Michelin zwar weiterhin mit einem gewissen Abstand an. Dafür haben sich die Marken auf den Rängen zwei bis vier – das sind Pirelli, Bridgestone und Triangle – allesamt um jeweils zwei Plätze gegenüber dem Vorjahresranking verbessert. Dem chinesischen Hersteller Triangle Tyre ist es damit sogar gelungen, sich in der aktuellen Chnbrand-Erhebung vor die Marken von Continental und Goodyear zu setzen, die jeweils drei Ränge gegenüber dem Vorjahr einbüßen mussten. Ebenfalls machten die beiden chinesischen Marken Doublestar – seit 2018 Eigentümer von Kumho Tire – und Warrior – eine Marke der Shanghai Huayi Group, die bis 2017 im Rahmen eines Joint Ventures mit Michelin produziert wurde – deutlich an Boden gut, während insbesondere Maxxis, aber auch Dunlop (in China eine Marke von Sumitomo Rubber Industries, Japan) wiederum deutlich zurückfielen. arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.