Erneuerte Partnerschaft zwischen Reiff und dem ADAC TruckService

, ,

Die Reiff Süddeutschland Reifen und Kfz-Technik GmbH und der ADAC TruckService verlängern ihrer Partnerschaft um weitere drei Jahre. Die Kunden des Reutlinger Reifenfachhändlers, der seit Mitte des Jahres zur Bridgestone-Gruppe gehört, sind damit im Fall einer Reifenpanne europaweit über den ADAC TruckService abgesichert, der im Rahmen der Partnerschaft die insgesamt 31 Niederlassungen von Reiff in sein Werkstattnetz integriert. „Als Traditionsunternehmen aus Baden-Württemberg schreiben wir Verlässlichkeit und Regionalität groß. Bei Logistik-Playern sind vor allem Mehrsprachigkeit und ein zuverlässiges europäisches Netzwerk entscheidend. Der ADAC TruckService bietet nach unserer Erfahrung beides in optimaler Form“, so Thomas Wörner, Geschäftsleitung Vertrieb, Einkauf und Absatzmarketing bei Reiff. Der ADAC TruckService arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit Reiff zusammen und zeichnet im Rahmen der Kooperation für das bundes- und europaweite Mobilitätsmanagement des Reifenfachhändlers verantwortlich. Konkret erledigt der Mobilitätsdienstleister von der Pannen-Hotline, die Reiff-Kunden unter der Nummer +49/(0)7121/9159090 erreichen, über die Beauftragung der nächstgelegenen Reparaturwerkstatt bis hin zum zentralen Abrechnungsmanagement alle rund um eine Reifenpanne anfallenden Hilfe- und Serviceleistungen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.