Nikolai Setzer wird neuer Chef von Continental

Der Aufsichtsrat der Continental AG hat in seiner heutigen Sitzung Nikolai Setzer (49) mit Wirkung ab 1. Dezember 2020 zum neuen Vorsitzenden des Vorstands bis März 2024 berufen. Er folgt auf Dr. Elmar Degenhart (61), der wie bereits mitgeteilt sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen mit Zustimmung des Aufsichtsrats zum 30. November 2020 niederlegt.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
7 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Freundeskreis Garbsen e.V. will seinen Ehrenring für das Jahr 2022 dem Continental-Vorstandsvorsitzenden Nikolai Setzer verleihen. Übergeben werden soll die Auszeichnung des Vereins am 26. Oktober im Rathaus Garbsen im […]

  2. […] eine niedrige dreistellige Anzahl an Software- und IT-Experten in unserem neuen Zentrum“, so der Continental-Vorstandsvorsitzende Nikolai Setzer. „Beim Thema Software fahren wir ganz vorne mit. Wir beschäftigen mittlerweile weltweit rund […]

  3. […] vergangene Jahr in Summe dennoch besser abgeschlossen, als im Frühjahr befürchtet“, sagt der Continental-Vorstandsvorsitzende Nikolai Setzer. Dies anlässlich der Vorlage vorläufiger Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr, das durch […]

  4. […] nicht ganz unerwartete Rücktritt des CEOs. Aus „gesundheitlichen Gründen“ will Degenhart den Staffelstab an Nikolai Setzer weitergereicht haben. Die Frage drängt sich auf: Quo vadis […]

  5. […] gut zwei Wochen ist Nikolai Setzer neuer Vorstandsvorsitzender der Continental AG. Anlässlich einer Präsentation während der „Kapitalmarkttage“ nutzte der Nachfolger von Dr. […]

  6. […] Erst kürzlich ließ man den zurückgetretenen CEO Dr. Elmar Degenhart brav zeigen, wie er den Staffelstab an Nikolai Setzer weiterreichte. Alles gut. Skeptikern sollten so vielleicht die letzten Zweifel genommen worden sein, der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert