Ehrung für Conti-Chef Nikolai Setzer

Dass ihm sein Ehrenring 2022 verliehen wird, soll der Freundeskreis Garbsen unter anderem auch damit begründet haben, dass der Conti-Vorstandsvorsitzende Nikolai Setzer die Reifensparte des Konzerns zum zuverlässigen Gewinnbringer des Unternehmens gemacht habe (Bild: NRZ/Christian Marx)

Der Freundeskreis Garbsen e.V. will seinen Ehrenring für das Jahr 2022 dem Continental-Vorstandsvorsitzenden Nikolai Setzer verleihen. Übergeben werden soll die Auszeichnung des Vereins am 26. Oktober im Rathaus Garbsen im Beisein von Spitzenvertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das berichten die Garbsen City News (GCN), nachdem die verantwortliche Jury ihre Entscheidung gefällt hat. Setzer habe dazu beigetragen, dass Continental trotz der großen Umbrüche in der Automotive-Branche weiterhin weltweite Bedeutung habe und zukunftssicher aufgestellt sei, heißt es zur Begründung für die Ehrung. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.