Bericht: Continental könnte neuen Vorstandsvorsitzenden bekommen

Einem Bericht des Manager-Magazins von gestern zufolge könnte ein Umbau des Continental-Vorstands bevorstehen. Wie es dort heißt, werde nach einem möglichen Nachfolger für Dr. Elmar Degenhart (61) – seit 2009 Vorstandsvorsitzender des Automobilzulieferers und Reifenherstellers – „bereits gesucht“. „Irgendwann geht dem Chef die Puste aus nach so vielen schweren Jahren“, wird dort ein namentlich nicht genanntes Mitglied des Aufsichtsrat zitiert, während der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle namentlich mit den Worten zitiert wird, man mache sich „so seine Gedanken“, offenbar in Bezug auf die Unternehmensführung und den Vorstandsvorsitzenden, so das Manager-Magazin. Degenhart sei „eher Moderator als Sanierer“, und das, obwohl der schwer angeschlagene Konzern gerade ein tiefreichendes Sanierungsprogramm mit Werksschließungen umsetzen muss. Dabei kursiert sogar bereits ein Name: Nikolai Setzer. Der 49-Jährige hatte 2019 im Vorstand die zentrale neue Position „Sprecher des Automotive Boards“ übernommen, nachdem er zuvor für die Division Reifen und den Konzerneinkauf zuständig war. Setzer gelte „für alle Externen“, die für eine etwaige Nachfolge des Vorstandsvorsitzenden Degenhart in Frage kämen, als „Gradmesser“. In Hannover heißt es zu dem Bericht: „Spekulationen“, zu denen man sich nicht äußern wolle. ab

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Dr. Elmar Degenhart legt sein Mandat mit überraschender Begründung nieder (30.10.2020)

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Druck, was die Restrukturierung des Automobilzulieferers und Reifenherstellers betrifft, selbst der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle ließ sich dazu zitieren, wenn a…. Umso überraschender nun die Erklärung aus Hannover, wonach Degenhart „sein Mandat aus Gründen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.