Prometeon restrukturiert Europaorganisation – Alexander Hild nicht mehr Geschäftsführer

Die Prometeon Tyre Group hat Alexander Hild als Geschäftsführer der Prometeon Tyre Deutschland GmbH abberufen. Anfang dieses Jahres habe das auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierte Unternehmen damit begonnen, die Strukturen der europäischen Märkte „zu rationalisieren, um einen besseren Service für ihre Partner zu gewährleisten und einen schlankeren Entscheidungsprozess zu erreichen, wobei der Schwerpunkt auf Vertrieb, Marketing und Logistik liegt“, heißt es dazu jetzt auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG beim Reifenhersteller. Den strukturellen Veränderungen entsprechend habe man auch personelle Veränderungen vorgenommen, nachdem man erst im Sommer 2019 ein neues Führungsteam etabliert hatte. Die Details.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und verantwortet das Geschäft mit den gewerblichen Kunden von Driver. In dieser Funktion berichtet der ehemalige Geschäftsführer der Prometeon Tyre Deutschland GmbH direkt an Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und Kfz-Technik GmbH. Der Fokus […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.