„Geomax MX33” ist Erstausrüstung bei KTM- und Husqvarna-Crossmaschinen

, ,

Für den Modelljahrgang 2021 ihrer Motocrossmaschinen haben sich sowohl KTM als auch Husqvarna für Dunlop-Reifen als Erstausrüstung entschieden. Wie die zu Goodyear gehörende Marke mitteilt, bereift ersterer Motorradhersteller sämtliche Modellvarianten seiner SX-Familie angefangen bei der KTM 450 SX-F bis hinunter zu dem Zweitakter KTM 125 SX sowie auch seine Sportminis ab Werk mit dem Profil „Geomax MX33“ genauso wie Husqvarna bis hin zu seiner Topvariante FC 450. „Wir sind sehr stolz darauf, dass KTM und Husqvarna den ‚Geomax MX33‘ als Erstausrüstung für jede ihrer neuen Motocrossbaureihen 2021 ausgewählt haben. Dies ist ein Beleg für die unübertroffene Vielseitigkeit des Reifens, die er mit Erfolgen im Motorsport unter Beweis gestellt hat“, sagt Miguel Morais, Erstausrüstungsmanager Dunlop-Motorradreifen mit Verantwortung für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). Man sei überzeugt, dass die beim „Geomax MX33“ zum Einsatz kommenden Technologien für höchstem Grip und beste Kontrolle es den KTM- und Husqvarna-Kunden ermöglichen werden, das Maximum aus ihren Motocrossmaschinen herauszuholen. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wie zuletzt KTM und Husqvarna für ihre Motocrossmaschinen hat sich nun auch Honda für Dunlop als Reifenerstausrüstungslieferanten entschieden. Demnach wird […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.