VDAT kämpft für die Anerkennung von deutschen Autozubehör- und Tuningteilen in Europa

,

Schon längere Zeit ist dem Verband der Automobil-Tuner (VDAT) die Handhabung der gegenseitigen Anerkennung von Wirtschaftsgütern im Europäischen Binnenmarkt ein Dorn im Auge. Er kämpft insbesondere dafür, dass Autozubehör- und Tuningteile, die in Deutschland hergestellt werden und auch Teilegutachten oder Genehmigungen des Kraftfahrtbundesamtes vorweisen können, auch in anderen EU-Ländern legal an den Autos verbaut werden dürfen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.