Erfolgreiche Bridgestone-Fahrer beim Supercross in Dortmund

,

Beim Supercross in der Westfalenhalle Dortmund, das als Highlight der deutschen SX-Serie gilt, haben einmal mehr auf Bridgestone-Reifen vertrauende Teams/Fahrer Erfolge für die Marke einfahren können. Denn mit seiner Maschine vom Monster-Energy-Kawasaki-Team Pfeil hat der Amerikaner Tyler Bowers das SX1-Klassement gewinnen und sich damit als „König von Dortmund“ feiern lassen können. Die SX-Cup-Gesamtwertung schließt er nach dem Erfolg in der Westfalenhalle auf dem dritten Platz liegend ab, wobei der Gesamtsieg an den wie Bowers aus Amerika stammenden Ryan Breece geht. Letzterer mit seiner Yamaha vom Team Meyer ist allerdings ebenfalls einen Bridgestone-Fahrer genauso wie der Amerikaner Lance Kobusch vom Team Kawasaki Pfeil, der in Dortmund in der kleineren SX-2-Klasse jubeln bzw. mit einem fünften und einem siebten Platz genug Punkte sammelte, um letztlich die Gesamtwertung dieses Klassements zu gewinnen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.