Rallye Dakar: Yokohama peilt Top-20-Platzierung an

,

Am 5. Januar startete in Jeddah die Rallye Dakar, die das Teilnehmerfeld bis zum Zieleinlauf am 17. Januar in Qiddiya 7.500 Kilometer größtenteils durch die Wüsten Saudi-Arabiens führt. Grund genug für den dabei vertretenen Reifenhersteller Yokohama, rund um die Halbzeit des Rennens ein Zwischenfazit zu ziehen. Das auf sein Profil „Geolandar M/T G003“ vertrauende Team SsangYong Motorsport/Sodicars Racing hat demnach am 9. Januar auf dem 24. Gesamtrang gelegen. Ziel auf den verbleibenden Etappen ist es jetzt, unter die Top 20 zu kommen. Das eigene Motorsportengagement wird nach Unternehmensangaben im Rahmen des Managementplans „Grand Design 2020“ angesehen als „wesentlich, um bei der Entwicklung neuer Reifentechnologien eine Führungsrolle einzunehmen“. Deshalb nehme man weltweit an Rennveranstaltungen teil, egal ob im Tourenwagen-, Kart- oder Offroadbereich, heißt es. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.