Bisherige Bridgestone-Fahrspaßversicherung heißt jetzt „Simply Ride“

,

Bereits seit einigen Jahren bietet Bridgestone über „Biker’s-Club“-Handelspartner rund um seine Motorradreifen eine sogenannte Fahrspaßversicherung an. Diese bis dato auf zwölf Monate ab Kaufdatum befristete Versicherung gegen Einfahrverletzungen aller Art wird nun auf 24 Monate verlängert – „wegen der positiven Resonanz der letzten Jahre“, wie es zur Begründung heißt. Allerdings gibt es noch eine weitere Veränderung: So wie im Zuge einer fortschreitenden Internationalisierung des Geschäftes aus dem hierzulande zunächst unter dem Namen „Biker’s Profi“ bekannten Partnernetz vor beinahe elf Jahren der „Biker’s Club“ wurde, wird aus der Fahrspaßversicherung nun auch „Simply Ride“ nebst einer eigenen Webpräsenz unter diesem Namen. Kunden und/oder Vertriebspartner können sich – nach dem Reifenkauf beim „Biker’s-Club“-Partner – auf der der Plattform ihre Reifen registrieren. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.