Hochqualifiziert und disqualifiziert – Spengler im DTM-Rausch und Manthey Racing mit „Unregelmäßigkeiten“

Während Motorsportbegeisterte am vergangenen Wochenende nach Nürnberg blickten, wo sich BMW-Pilot Bruno Spengler durch seinen fünften DTM-Sieg auf dem Norisring zum alleinigen hochqualifizierten Rekordhalter auf dem Stadtkurs aufschwang, geschah auch in der Eifel Bemerkenswertes. Zwei Wochen nach dem Ende des 24-Stunden-Rennens teilten die Veranstalter mit, dass sie den Zweitplatzierten und Vorjahressieger – das Team Manthey Racing mit der Startnummer 911 – nachträglich disqualifiziert haben.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.