Nachwuchsserie Bol de Bronze mit Pirelli als Reifenausrüster

, ,

Der Bol d’Or ist Zweiradfans ein Begriff. Denn so heißt das Rennen auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet (Frankreich), das Teil der FIM-Motorradlangstreckenweltmeisterschaft ist. Anlässlich des diesjährigen Laufes am Wochenende vom 20. bis zum 22. September werden die Veranstalter aber erstmals auch einen Wettbewerb für junge Fahrertalente im Alter zwischen 14 und 20 Jahren durchführen: den sogenannten Bol de Bronze. Als exklusiver Reifenausrüster dieser Nachwuchsserie ist Pirelli mit an Bord. Laut Giorgio Barbier, der bei der italienische Marke als Racing Director deren Motorradrennaktivitäten verantwortet, sei dies eine weitere Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit der eigenen Reifen zu demonstrieren und in Sachen Produktentwicklung von dem Engagement zu profitieren. Bis zu 50 Starter sollen beim Bol de Bronze in zwei Klassen – Zweizylinder mit einem Hubraum über 125 und bis 499 Kubikzentimeter sowie Einzylinder mit Hubraum zwischen 250 und 399 Kubikzentimetern – ihr Können beweisen. Bewerben/einschreiben können sich Interessierte noch bis zum 20. August online unter www.boldor.com. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.