Datenabfrage für BRV-Frühjahrsbetriebsvergleich gestartet

,

Wie jedes Jahr will der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) zum 31. Mai die Reifenwechselsaison Revue passieren lassen. Wie sich der Autoservice sowie das Reifenersatzgeschäft in den ersten Monaten des Jahres betriebswirtschaftlich entwickelt haben, soll eine Betriebsvergleichsauswertung für den Zeitraum Januar bis Mai aufzeigen. Deswegen bittet der Verband seine Mitglieder um eine rege Teilnahme an der Datenabfrage, bei der diesmal zusätzlich zu den üblichen Werten außerdem diverse Dienstleistungspreise erhoben werden. „In den letzten Jahren ist es dank der Teilnahme zahlreicher BRV-Mitgliedsbetriebe mehr und mehr gelungen, repräsentative und aussagekräftige betriebswirtschaftliche Zahlen für unsere Branche zu ermitteln“, freut sich Verbandsgeschäftsführer Yorick M. Lowin. Freilich wäre die Freude noch umso größer je mehr Reifenfachhändler sich zum Mitmachen „entschließen und den Betriebsvergleich als modernes Controllinginstrument zur Steuerung des Unternehmens nutzen würden“. Die dafür nötigen Unterlagen stellt der BRV auf seinen Webseiten bereit, die ausgefüllt bis spätestens 12. Juli an die Mailadresse betriebsvergleich@bbe-automotive.de zu senden sind. Für etwaige Rückfragen oder Anregungen zu alldem wird als Ansprechpartner dafür auf Martin Berning (Telefon: 0163/2663415) oder Stephan Jackowski (Telefon: 0221/93655271) von der das Ganze für den BRV durchführenden BBE Automotive GmbH verwiesen. cm

Eine Teilnahme an der Datenabfrage ist noch bis zum 12. Juli möglich

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.