Sieger der BRV-Ausbildungs-Awards sind gekürt

,

Bei seiner heutigen Mitgliederversammlung sind die Sieger der vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk (BRV) vergebenen Ausbildungs-Awards gekürt worden. Laut Verbandsgeschäftsführer Yorick M. Lowin ist die Resonanz darauf bzw. die Zahl der Bewerbungen hinter den Erwartungen hinter denen bei der erstmaligen diesbezüglichen Auszeichnung im vergangenen Jahr zurückgeblieben. Daher hätte sich die Jury ursprünglich denn auch dazu entschlossen, in der Kategorie Ausbildungsbetriebe einzig einen ersten Platz zu vergeben. Doch sei die Entscheidung dann schließlich doch schwerer als gedacht gefallen, sodass es letztlich nun zwei Erste gibt: Ehrhardt Reifen + Autoservice sowie Reifen Stiebling. Aufseiten der Auszubildenden gibt es vier Preisträger: Den dritten Rang teilen sich Orkan Akman von Premio W. Johann und Redür Önen von der Secura Reifenservice GmbH, während Niklas Stoll vom Hammes Reifen- und Autoservice Zweiter wurde hinter dem Sieger Jonathan Lauer von der Reiff Reifen und Autotechnik GmbH in Reutlingen. Mehr zu alldem in einer der nächsten Ausgaben der NEUE REIFENZEIUNG. christian.marx@reifenpresse.de

Beim Ausbildungsbetriebs-Award des BRV sind Ehrhardt Reifen + Autoservice sowie Reifen Stiebling gemeinsame Erste geworden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.