Pirelli testet neue 18-Zöller bereits 2020 in der Formel 2

Die Einführung von 18 Zoll großen Reifen in der Formel 1 rückt näher. Die Reifen, die den Teams der Königsklasse des Motorsports ab der Saison 2021 von Pirelli bereitgestellt werden, sollen ab dem kommenden Jahr bereits in der FIA Formel-2-Meisterschaft zum Einsatz kommen, heißt es dazu jetzt in einer Mitteilung. „Diese Entscheidung, die der Zustimmung des FIA World Motor Sport Councils bedarf, entspringt dem Wunsch, die Reifen in einer wettbewerbsfähigen und technologisch fortschrittlichen Rennserie wie der Formel 2 zu entwickeln und zu testen“, so Pirelli weiter.

Mario Isola, Head of F1 and Car Racing Pirelli, dazu: „Wir freuen uns, in der nächsten Saison während der Grand-Prix-Wochenenden 18-Zoll-Reifen präsentieren zu können, ein Jahr vor ihrem Einsatz in der Formel 1. Es ist das nächste Kapitel unserer wegweisenden und proaktiven Partnerschaft mit der Formel 2. Dieser Schritt wird uns bei der Entwicklung der neuen Generation von Formel-1-Reifen für 2021 sehr unterstützen und zugleich den Formel-2-Fahrern des nächsten Jahres zugutekommen, weil sie frühzeitig Erfahrungen mit der zukünftigen Reifengröße in der Formel 1 sammeln werden.“ ab

Ab der kommenden Saison beginnt die Einführung der 18 Zoll großen Reifen in den Formel-Serien der FIA mti der Formel 2, ein Jahr später folgt dann die Formel 1

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] des (vierrädrigen) Motorsports wird bekanntlich ja ab 2021 auf 18 Zöllern gefahren, während in der Formel 2 darauf schon ein Jahr früher gestartet wird. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.