Herzschlagfinale beim PS-Sportreifentest – Bridgestones „S22“ wird Erster

Knapp ist die Entscheidung beim diesjährigen Sportreifentest des Motorradmagazins PS ausgefallen. Bei insgesamt sechs angetretenen Profilen schafft es naturgemäß die Hälfte aufs Podium, wobei jedoch zwischen dem Ersten und dem Dritten gerade einmal drei Gesamtpunkte liegen. Als Sieger rollt Bridgestones „Battlax Hypersport S22“ über die Ziellinie, der auf trockener Rennstrecke sowie im Nassen in Summe 263 von maximal 300 möglichen Zählern auf seinem Konto angesammelt hat. Dahinter folgen Pirellis „Diablo Rosso Corsa II“ (261 Punkte) und Contis „SportAttack 3“ (260 Punkte) auf den Plätzen zwei und drei sowie damit vor Michelins „Power RS+“, Metzelers „Sportec M7 RR“ und Dunlops „SportSmart Mk3“. christian.marx@reifenpresse.de

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] den jüngst von ihm getesteten Sportreifen machen Motorradfahrer „viel richtig und nichts wirklich falsch“ – so lautete das Fazit des […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.