Französische Rallycross-Meisterschaft wird von Cooper mit Reifen ausgerüstet

,

Cooper Tires baut sein Motorsportengagement weiter aus und fungiert nunmehr auch als Reifenausrüster der französischen Rallycross-Meisterschaft. Die Serie wird schon seit 1976 ausgetragen und promotet von Rallycross France, der Dachorganisation der Verbände AFOR (Association Française des Organisateurs de Rallycross) sowie FFSA (Fédération Française du Sport Automobile). Aktuell gehen im Supercar-Klassement des Wettbewerbs 15 allradgetriebene Fahrzeuge mit bis zu 500 PS an den Start, während es in der Super-1600-Klasse 20 Autos mit Frontantrieb und einem Hubraum bis maximal 1.600 cm³ sind. Darüber hinaus wird demnach noch im Division-3- und Division-4-Klassement um Punkte gerungen. „Wir haben ein großes Renommee im Rallycross-Sport und freuen uns, nun auch die französische Meisterschaft mit Cooper-Reifen auszurüsten. Fans werden während der Saison nicht nur spannende Rennen, sondern auch die Marke Cooper in Aktion verfolgen können“, sagt Sarah McRoberts, PR- und Event-Managerin bei Cooper Tire Europe. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.