Michelin wächst dank Camso- und Fenner-Akquisitionen

Michelin konnte im ersten Quartal des neuen Jahres deutlich wachsen. Die Umsatzsteigerung um 11,3 Prozent auf jetzt 5,81 Milliarden Euro wurde dabei allerdings vorwiegend durch die Übernahmen von Camso und Fenner angeschoben. Deren Umsätze finden sich nun im Segment Specialty Business & Related Distribution wieder, das im ersten Quartal um immerhin eine halbe Milliarde Euro angeschwollen war. Die Absätze seien im ersten Quartal beispielsweise sogar um 0,5 Prozent gesunken. Ertragskennzahlen berichtet Michelin bekanntlich nicht zum ersten Quartal. Michelin-CEO Jean-Dominique Senard betonte anlässlich der Vorlage der aktuellen Quartalsumsätze, man habe „in schwierigen Märkten erneut Widerstandskraft“ bewiesen, befördert durch durch verschiedenste unternehmerische Aktivitäten. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.