Michelin schließt Milliarden-Übernahme ab

Nachdem der Michelin-Konzern im März die Ausweitung seiner geschäftlichen Aktivitäten durch die Übernahme von Fenner Plc, einem aus Großbritannien stammenden Anbieter von Förderbändern und technischen Gummiartikeln, angekündigt hat, stehen nun die Übernahmemodalitäten im Detail fest. Demnach zahlt Michelin jedem Fenner-Aktionär bis zum 14. Juni 6,10 Britische Pfund pro Aktie, wodurch Fenner mit rund 1,3 Milliarden Pfund bewertet wird. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.