Automation auch in der Runderneuerung ein Thema

Der zur Marangoni-Gruppe gehörende Maschinenhersteller Tyre Retreading Machinery (TRM) sieht die Automatisierung auch rund um die Runderneuerungsbranche weiter voranschreiten. Mehr oder weniger autonom arbeitende Produktionslinien seien zwar durchaus schon im Markt, doch das Unternehmen hat eigenen Worten zufolge nun eine erste voll automatisierte Zelle an in den USA installiert, mit der man weitere Qualitätsverbesserungen rund um das Finish von Premiumrunderneuerungsmaterialien verbindet. Demnach hat TRM dabei mit dem auf Robotik spezialisierten Anbieter Fanuc zusammengearbeitet. Folglich zeichnet die Anlage ein gelber Roboterarm aus, der das Handling des Runderneuerungsmaterials während des Produktionsprozesses übernimmt und damit menschliche Eingriffe überflüssig macht bzw. der Bediener nur noch eine rein überwachende Tätigkeit ausübt. Dies sei jedoch nur ein erster Schritt im Hinblick auf das Ziel, den gesamten Produktionsprozess von Runderneuerungsmaterial innovativer zu gestalten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.