Ersthelfer steht schwer verletzter Sozia bei und wird „Held der Straße“

Als Stefan Rodhorst an einem Sonntagnachmittag im Mai 2018 mit dem Auto auf der L 11 zwischen Zerkall und Bergstein unterwegs war, geschah direkt vor ihm ein schwerer Unfall. Sofort kümmerte er sich um eine schwer verletzte Frau und beruhigte sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Für sein bedachtes und vorbildliches Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Stefan Rodhorst aus Vettweiß (Kreis Düren) zum „Held der Straße“ des Monats Juni 2018 gekürt.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.