ATP, ATU, Reifen.com bei der Mund-zu-Mund-Propaganda ganz vorn

, , , ,

Nach zuvor den „Kundenlieblingen 2018“ hat der sogenannte Deutschlandtest des Magazins Focus noch weitere Ergebnisse hervorgebracht. Denn zusammen mit der ServiceValue GmbH wurde ausgewertet, welche Unternehmen sich in den verschiedensten Branchen der besten Mund-zu-Mund-Propaganda bzw. der höchsten Weiterempfehlungsraten erfreuen können. Dazu wurde Verbraucher demnach jeweils eine Liste von Unternehmen (in Klammern dahinter immer der Branchenbezug) vorgelegt: Wenn sie während der vergangenen zwei Jahre Kunde bei ihnen waren, konnte angegeben werden, ob und wie bzw. wie oft Weiterempfehlungen für sie erfolgten. Aus den Angaben wurde dann ein sogenannter Empfehlungsscore ermittelt, wobei in den dem Reifengeschäft nahe stehenden Branchen Autoteileshops, Autoservice und Onlinereifenhandel letztlich jeweils ATP-Autoteile, die Werkstattkette ATU sowie Reifen.com die Nase vorn haben bzw. die Konkurrenz auf die Plätze verweisen konnten. „Eine Empfehlung basiert immer auf höchster Zufriedenheit – das exzellente Abschneiden bei der aktuellen Studie freut uns daher sehr. Dass uns Kunden ihren Freunden weiterempfehlen, nehmen wir als Bestätigung dafür, auf dem richtigen Weg zu sein. Kundenorientierung, Servicequalität sowie ein nachhaltig positives Einkaufserlebnis werden auch in Zukunft bei uns im Zentrum stehen“, so Michael Härle als Geschäftsführer des zu Apollo Vredestein gehörenden Unternehmens Reifen.com, das freilich nicht nur übers Web Reifen verkauft, sondern auch in 37 eigenen Filialen. christian.marx@reifenpresse.de

2 Kommentare
    • Christian Marx says:

      Nur um weiteren Missverständnissen vorzubeugen: Die in der Tabelle dargestellten Ergebnisse stammen aus einer Studie der ServiceValue GmbH (siehe auch die Quellenangabe) im Rahmen des sogenannten Deutschlandtests – wir als NEUE REIFENZEITUNG berichten lediglich darüber.

      Mit freundlichen Grüßen

      Christian Marx
      (Redaktion NEUE REIFENZEITUNG)

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.