Personelle Veränderungen bei Rema Tip Top

,

Mit Wirkung zum 1. April hat Katharina Preuss die Leitung der Geschäftseinheit Automotive bei der Rema Tip Top AG übernommen. Sie ist in der Branche keine Unbekannte, hat sie in der Vergangenheit doch schon unter anderem für Continental gearbeitet, in Diensten des Anbieters von Reifenmanagementlösungen TYME gestanden oder bei der IMI International Marketing Inc. (Equal Balancing), bevor sie 2012 dann zu Rema Tip Top kam und seither in Australien für das Unternehmen tätig war. Insofern kann Preuss, die in ihrer neuen Position direkt an den Konzernvorstand berichtet, auf mittlerweile über 30 Jahre internationale Vertriebserfahrung aus den Bereichen Reifen- und Reifenwerkstattbedarf zurückgreifen. „Rema Tip Top steht nicht nur in der Welt der Reifenreparatur synonym für Qualität und Expertise. Die Technologieführerschaft von Rema Tip Top begründet auch die enge Partnerschaft mit unseren Kunden“, sagt Preuss. „E-Mobility, neue Fahrzeugsysteme und Transportkonzepte werden unsere Welt in den nächsten zehn bis 20 Jahren von Grund auf ändern. Diese Veränderung müssen wir als führende Experten für Reifen- und Autoservice und -reparatur begleiten und gestalten. Sowohl auf der Herstellerseite, wie auch auf der Werkstattseite, als Partner bei der Ausstattung als auch Warenversorgung. Das ist eine herausfordernde Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, ergänzt sie. Schon seit Jahresanfang ist darüber hinaus Michael Lappe neuer Geschäftsführer der Tip Top Automotive GmbH Anröchte. Auch sein Name dürfte in der Branche bekannt sein. Denn vor seinem Eintritt ins Unternehmen war er zuvor lange Jahre bei Michelin beschäftigt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.