Brembo wird exklusiver Bremsenlieferant der FIA Formel E

,

Brembo wird jetzt auch in der Formel E einziger Zulieferer von Spark Racing Technology (SRT), dem exklusiven Chassis-Hersteller der FIA-Weltmeisterschaft. Wie der italienische Bremsenhersteller am Rande des Genfer Automobilsalons mitteilte, sei man für die Saisons fünf, sechs und sieben der Serie – also für 2018-2019, 2019-2020 und 2020-2021 – „zum einzigen Lieferanten des gesamten Bremssystems, inklusive Bremsscheiben und Karbonbremsbelägen, ernannt worden“. Der neue Einsitzer wurde auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Alberto Bombassei, Chairman von Brembo, kommentierte dazu: „Ich bin über diese Ernennung ganz besonders erfreut, da es unser anhaltendes und intensives Engagement bei der Entwicklung und Produktion des Bremssystems, welches SRT ausgewählt hat, bestätigt. Besonderer Dank gebührt den Brembo-Racing- und F&E-Teams. Mein persönlicher Dank gilt SRT, für das in Brembo gesetzte Vertrauen.“

Für ein Unternehmen wie Brembo, „das schon immer auf stetige Innovation gesetzt hat“, so der italienische Erstausrüster und Ersatzmarktanbieter weiter, bedeute Sparks Einsitzer der FIA-Formel-E-Serie „ein unvergleichliches Testlabor. Hier können Technologien getestet und entwickelt werden, die in Elektroautos zum Einsatz kommen. Das sind die zukünftigen Fahrzeuge, die zum Teil schon Gegenwart sind und eine Herausforderung für den automobilen Sektor bedeuten. In diesem Zusammenhang freuen wir uns auch, die Vision und den Einsatz der FIA in Bezug auf Nachhaltigkeit des Motorsports und Sicherheit auf den Straßen weiter zu unterstützen.

Brembo rüstet auch mehrere Teams der Formel 1 mit Bremssystemen aus. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.