Nochmals neue Reifenwechselrekordzeit bei „Tirendo Tyre Challenge“?

Freitag, 20. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Nach der als erfolgreich bezeichneten Premiere ein einigen Wochen zuvor hatten der zur Delticom AG gehörende Onlinereifenshop Tirendo und die von Sumitomo Rubber Industries (SRI) hergestellte Reifenmarke Falken Tyre Ende September im Rahmen des Reinoldus-Langstreckenrennens der VLN am Nürburgring eine weitere Ausgabe ihrer sogenannten „Tyre Challenge“ ausgerichtet. Bei diesem Wettbewerb in der Boxengasse geht es für die Teilnehmer darum, in authentischer Boxencrew-Schutzkleidung einen Reifenwechsel an einem originalgetreuen Rennwagen-Dummy in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren. Beim jüngsten Event wurde dabei sogar ein neuer Rekord aufgestellt: Lediglich 24,32 Sekunden benötigte das schnellste Team. „Die ‚Tyre Challenge‘ war erneut ein absolutes Highlight auf dem Nürburgring, und wir hätten nicht gedacht, dass der alte Rekord von 26,04 Sekunden pulverisiert wird. Doch bei diesen begeisternden VLN-Fans ist es denkbar, dass auch die neue Bestzeit nicht lange Bestand haben wird, und wir freuen uns schon auf das nächste Event,“ so Delticom-Vorstand Thierry Delesalle mit Blick auf das bevorstehende Wochenende, an dem der neue Rekord vielleicht schon wieder geknackt werden könnte. Denn beim DMV-Münsterlandpokal am Nürburgring besteht zum letzten Mal die Chance, sein Reifenwechselkönnen bei der nunmehr dritten „Tirendo Tyre Challenge“ unter Beweis zu stellen. Die besten Reifenwechsler können dabei übrigens Preise gewinnen wie Reifensätze von Falken, Gutscheine für die Tirendo-Onlineshops in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sowie Freikarten für ein Rennen der VLN-Saison 2018. Mehr dazu findet sich unter www.tirendo.de/tyre-challenge im Internet. cm


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Motorsport, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *