Offizielle Eröffnung Bridgestones Operations Center in Antioch

Gestern hat die Bridgestone Americas Inc. – US-Tochter der japanischen Bridgestone Corporation – in Antioch (Bundesstaat Tennessee) ihr neues Operations Center offiziell eingeweiht, das neue Heimat für rund 450 Firmenmitarbeiter ist. „Die pulsierende Region in Antioch ist das perfekte Zuhause für Bridgestones Operations Center. Hunderte unserer Kollegen aus Buchhaltung, IT und Kundenservice haben hier jetzt ihren Arbeitsplatz“, sagt Gordon Knapp, CEO und Präsident von Bridgestone Americas. Dies sei – wie er ergänzt – „der erste Schritt in diesem Jahr, um alle unsere Kerngeschäftsaktivitäten nach Nashville zu bringen“. Zumal über das neue BASOC (Bridgestone Americas Service Operations Center) mit seinen knapp 7.200 Quadratmetern an Fläche hinaus bald schon Veränderungen für noch weitere Beschäftigte des Reifenherstellers anstehen. Denn für den 1. September ist in Nashville und damit ebenfalls im US-Bundesstaat Tennessee die Inbetriebnahme von Bridgestones neuer Nordamerika-Zentrale geplant, wobei die offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten dafür allerdings erst im Dezember stattfinden werden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.