Telematikanbieter NexTraq von Michelin übernommen

Donnerstag, 15. Juni 2017 | 0 Kommentare
 

Michelin hat den US-amerikanischen Telematikanbieter NexTraq übernommen. Das in der Region Atlanta beheimatete Tochterunternehmen der Fleetcor Technologies Inc., die als weltweit agierender Anbieter von Lösungen für die Zahlungsabwicklung bzw. rund um Tankkarten beschrieben wird, unterstützt Fuhrparkbetreiber demnach in den Bereichen Fahrersicherheit, Kraftstoffmanagement und Flotteneffizienz. Mit aktuell knapp 120 Mitarbeitern werden derzeit dort rund 7.000 Flottenkunden betreut. Unter dem Dach von Michelin North America soll der Zukauf weiterhin als eigenständige Einheit operieren. „Telematik- und Flottenmanagementdienstleistungen sind weltweit ein schnell wachsendes Geschäftsfeld und ihnen kommt eine wichtige Rolle hinsichtlich der Gesamtstrategie der Michelin-Gruppe zu“, sagt Ralph Dimenna, Chief Operating Officer Americas Truck Tires bei Michelin, der damit für den Bereich schwere Lkw-Reifen verantwortlich zeichnet. „NexTraq ist eine strategische Akquisition, die unser Wachstum in der Telematik über Synergien beschleunigt, unsere Bedeutung im Markt weiter erhöht, unsere geografische Präsenz verbessert und die Wettbewerbsfähigkeit der Flottenmanagementtechnologie und -dienstleistungen in den USA stärkt“, meint er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *