Zum Einjährigen in Münster plant Premio-Secura dort eine personelle Aufstockung

Mittwoch, 19. April 2017 | 0 Kommentare
 
Das Werkstattteam der Münsteraner Filiale der Secura Reifenservice GmbH – Thomas Beckhaus, Andreas Koch, Sebastian Brune, Dirk Dombrowski und Malte Göcke (von links) – soll Zuwachs bekommen nicht zuletzt durch einen weiteren Auszubildenden
Das Werkstattteam der Münsteraner Filiale der Secura Reifenservice GmbH – Thomas Beckhaus, Andreas Koch, Sebastian Brune, Dirk Dombrowski und Malte Göcke (von links) – soll Zuwachs bekommen nicht zuletzt durch einen weiteren Auszubildenden

Vor ziemlich genau einem Jahr hat die Secura Reifenservice GmbH – Partner des Premio-Konzeptes der Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) – im Stadtteil Angelmodde von Münster ihre neunte Filiale eröffnet. Mit der Entwicklung des als Kfz-Werkstatt mit Reifenservice angelegten Betriebes ist man seitens des Unternehmens augenscheinlich recht zufrieden. „Wir sind mit dem Ziel angetreten, eine ehemals funktionierende Kfz-Service-Werkstatt zu neuem Leben zu erwecken. Gerade in den ersten Wochen mussten wir richtiggehend kämpfen. Mit Leidenschaft und Kundenorientierung ist es uns dann aber immer besser gelungen, wieder als Servicewerkstatt mit einem klaren Qualitätsversprechen wahrgenommen zu werden. Wir haben schon viel erreicht“, erklärt Geschäftsführer Hans Behle. Vor diesem Hintergrund will Premio-Secura den eingeschlagenen Weg freilich auch im zweiten Jahr in Münster weiterhin erfolgreich fortsetzen. Dazu zählt, dass das Mitarbeiterteam vor Ort verstärkt werden soll. „Dafür brauchen wir Mitarbeiter, die unsere Leidenschaft teilen“, erklärt Behle. Und Kfz-Meister Thomas ergänzt, dass zum Ausbildungsstart 2017 außerdem die Einrichtung eines zusätzlichen Ausbildungsplatzes für einen Kfz-Mechatroniker geplant ist. „Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrung weitergeben und jungen Menschen eine Chance für die Zukunft bieten“, sagt er. Getreu der Firmenphilosophie sollten Interessenten demnach „Leidenschaft für Qualität und Service“ genauso mitbringen wie Neugierde und handwerkliches Geschick bzw. die Begeisterung für Technik und Mechanik. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *