Zuwachs in Michelins „Tweel”-Portfolio

Mittwoch, 17. August 2016 | 0 Kommentare
 
Nomen est omen: Der „X Tweel SSL Hard Surface” ist Michelin zufolge speziell für den Einsatz auf rau gepflasterten bzw. besonders harten Fahrwegen ausgelegt
Nomen est omen: Der „X Tweel SSL Hard Surface” ist Michelin zufolge speziell für den Einsatz auf rau gepflasterten bzw. besonders harten Fahrwegen ausgelegt

Mit dem „X Tweel SSL Hard Surface” in 12N16.5 speziell für den Einsatz auf rau gepflasterten bzw. besonders harten Fahrwegen hat Michelin das Produktangebot seines luftlosen Reifens „Tweel” weiter ausgebaut. Möglich wurde dies dadurch, dass das speziell für Reifen dieser Art ausgelegte Werk von Michelin Tweel Technologies jetzt seine volle Leistungsfähigkeit erreicht habe, wie Standortleiter Olivier Brauen erklärt. „Wir können damit nun der Nachfrage nach unseren ‚Tweel’-Luftlosradialreifen Rechnung tragen”, ergänzt er. Und um die noch weiter anzukurbeln, hat Michelin Tweel Technologies zusätzlich eine wohl nur für den US-Markt gedachte und bis zum 30. September befristete Aktion gestartet, bei der ein Kauf eines aus vier Reifen bestehenden Satzes der „Tweel“-Modellvarianten „SSL Hard Surface“ oder „SSL All Terrain“ mit einem Rabatt in Höhe von 100 US-Dollar je Reifen belohnt wird. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *