Erst Goodyear-, dann Veyance- bzw. ContiTech-Werk – und jetzt zu

Freitag, 8. Juli 2016 | 0 Kommentare
 

Wie bereits seit Ende vergangenen Jahres angekündigt, hat ContiTech am 30. Juni nun seine Förderbandfabrik im kanadischen Bowmanville (Ontario) geschlossen. Damit geht eine weit zurückreichende Historie des Standortes zu Ende. Denn 1910 ursprünglich eine Fertigungsstätte Goodyears und später dann im Besitz der Veyance Technologies Inc., kam das Ganze durch die Übernahme letzteren Unternehmens durch Conti bzw. ContiTech dann in den Besitz des deutschen Konzerns, wo man für den Standort offenbar keine Zukunft mehr sieht. Von der Schließung sollen rund 100 Mitarbeiter vor Ort betroffen sein, die nach Berichten regionaler Medien freilich nicht sonderlich erbaut darüber sind, gleichwohl aber offenbar in Zusammenarbeit mit ContiTech Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz erfahren. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *