B2B-Reifenplattform 07ZR plant „Eroberung des deutschen Marktes“

Donnerstag, 10. März 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Nach dem Start hierzulande im vergangenen Herbst hat sich die 07ZR genannte B2B-Reifenhandelsplattform nun nichts weniger als „die Eroberung des deutschen Marktes“ vorgenommen. Neukunden werden daher derzeit mit einer speziellen Aktion umworben, doch überzeugen will der hinter dem Angebot stehende Schweizer Betreiber Propneu S.A. vor allem mit seinen Leistungen. Schon 2007 startete das B2B-Portal unter www.07ZR.com, und heute, wo es außer in seinem Heimatland sowie in Frankreich und Spanien/Italien (seit 2010 bzw. 2011) auch in Deutschland gestartet ist, sollen darüber nicht weniger als 15 Millionen Reifen von rund 350 Marken verfügbar sein. Der „Bestand“ der Vermittlungsplattform ist demnach der von mehr als 165 Lieferanten, die hinsichtlich Preis, Lieferzeit und Verfügbarkeit miteinander konkurrieren. Insgesamt sollen europaweit zuletzt 2,5 Millionen Reifen pro Jahr über 07ZR an mehr als 10.000 Kunden verkauft worden sein. Dabei seien 99 Prozent aller Lieferungen rechtzeitig erfolgt, heißt es. Nicht zuletzt deshalb, weil hinter dem Angebot ein 25-köpfiges Team von Profis mit gut acht Jahren im Onlinereifengeschäft stehe. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *