Bei den „8 Tai” will Bridgestone die runde Zehn vollmachen

Mittwoch, 22. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Vergangenes Jahr sicherte sich das Team Musashi RT Harc-Pro mit einer Honda CBR 1000RR den Sieg bei den acht Stunden von Suzuka – auf Bridgestone-Reifen wie auch alle vorherigen Gewinner seit 2006
Vergangenes Jahr sicherte sich das Team Musashi RT Harc-Pro mit einer Honda CBR 1000RR den Sieg bei den acht Stunden von Suzuka – auf Bridgestone-Reifen wie auch alle vorherigen Gewinner seit 2006

Beim Motorradlangstreckenrennen am kommenden Wochenende im eigenen Lande hat sich der japanische Reifenhersteller Bridgestone fest vorgenommen, den zehnten Sieg in Folge bei den acht Stunden von Suzuka einzufahren. Wie bei Nummer neun im vergangenen Jahr sind die Voraussetzungen dafür nicht die schlechtesten, starten bei der immerhin bereits 38. Ausgabe des auch „8 Tai” genannten Rennens auf dem 5,8 Kilometer langen Kurs in Japan doch wieder zahlreiche aussichtsreiche Teams/Fahrer auf Motorradrennreifen des Konzerns. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *