M&A und Dunlop wieder „Best Brands“ des Zweiradhandels

, ,

Basierend auf über 500 Telefoninterviews mit Motorrad-, Motorroller- und Quad-/ATV-Vertragshändlern hat die Zeitschrift Bike und Business Blatt eine repräsentative Studie den deutschen Zweiradmarkt betreffend erstellt. Teil des Ganzen ist auch die Veröffentlichung der aus Sicht des Zweiradhandels besten Marken in insgesamt zwölf Kategorien, wobei unter anderem Dinge wie die Qualität der Produkte, die Lieferfähigkeit und der Händler-Support bei Marketing und Vertrieb in die Bewertung mit eingegangen sein sollen. Mit Blick auf die Sieger in den Disziplinen Reifenhandel und Reifenhersteller bei der diesjährigen „Best-Brands“-Händlerzufriedenheitsabfrage ist gegenüber dem Jahr 2013 alles beim Alten geblieben. Soll heißen: Bei den Reifenhändlern hat einmal mehr der M&A Reifenhandel Theobald die Nase vorn gefolgt von SW Motorradreifen und Boxenstopp Heitz auf den weiteren Plätzen. Bei den Reifenherstellern konnte die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH mit ihrer Marke Dunlop, Bridgestone und Pirelli hinter sich lassen.

„Wir freuen uns ganz besonders darüber, an den Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen zu können. Dass uns die Händler erneut ihr Vertrauen ausgesprochen haben, zeigt uns, dass wir einerseits mit unserem Service in den vergangenen Jahren das sehr hohe Niveau gehalten haben. Andererseits bestärkt es uns in der festen Überzeugung, mit Produkten wie dem ‚SportSmart²’, dem ‚RoadSmart II’, dem ‚Trailmax TR91’, dem ‚ScootSmart’ und dem ‚StreetSmart’ den Kunden erstklassige Reifen zu stabilen Preisen anzubieten“, freut sich David Steinmetz, Vertriebsleiter Motorradreifen Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, darüber, mit der Marke Dunlop wie schon im vergangenen Jahr die Kategorie Reifenhersteller gewonnen zu haben, während in Sachen Werkstattausrüstung die Firmen Stahlgruber, Trost Auto Service Technik und SNA Germany Deutschland in dieser Reihenfolge die ersten drei Platzierungen unter sich ausmachen konnten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.